.
  • Herzlich Willkommen auf der Website der ambulanten Hospizinitiative Hallenberg/Winterberg e.V.

  • Die Hospizinitiative möchte Sterbenden helfen, ihre letzte Zeit lebenswert zu empfinden und in Frieden Abschied nehmen zu können.

    Es geht darum, Menschen auf einem Stück ihres Weges zu begleiten.


    Margret Jakobi
  • Aktuelles

  • Trauergespräche

    Haben sie einen geliebten Menschen verloren und das Bedürfnis darüber zu sprechen?
     
    Wir, Hannelore Kolbe und Sophia Klauke, zwei ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Hospizinitiative und ausgebildete Trauerbegleiterinnen, bieten Ihnen dazu auch gerne telefonisch Gespräche an.

    Der Kontakt wird über unsere Koordinatorin Frau Nicole Lupp (0151-15 66 98 40) vermittelt.

  • Der Letzte Hilfe Kurs

    Am Ende wissen, wie es geht.

    Wir vermitteln "das kleine 1×1 der Sterbebegleitung": das Umsorgen von schwerkranken und sterbenden Menschen am Lebensende.

    Veranstaltungsort: Schulungsraum im Oversum Winterberg

    Termine auf Anfrage unter 0151-15 66 98 40

  • Medebach

    Es ist inzwischen in Medebach schon seit Jahren guter Brauch, dass statt einer Weihnachtskartenaktion das eingesparte Geld unter dem Motto „Spenden statt Versenden“ einem guten Zweck zukommt.

    Dieses Jahr kann sich die Hospizinitiative Hallenberg-Winterberg, die auch in Medebach aktiv ist, freuen.

    Bürgermeister Grosche überreichte im Rathaus den Koordinatorinnen Frau Nicole Lupp sowie Frau Birgit Hoffmeister einen Geldbetrag von 400,- Euro.

    Auf diesem Wege wünscht Bürgermeister Thomas Grosche im Namen der Stadt Medebach allen Bürgerinnen und Bürgern, allen Medebacher Betrieben und Geschäftspartnern ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2024.