.
  • Hospiz in Coronazeiten


    Geschulte Mitarbeiter der Hospizinitiative Hallenberg/Winterberg e.V. bieten Begleitung und Beratung von Angehörigen schwerkranker und sterbender Menschen telefonisch, bei einem Spaziergang, per Email oder auch per WhatsApp an.
    Wie wohltuend kann in diesen schweren Situationen oft auch nur ein "zuhörendes, verständnisvolles Ohr" sein. Gerne treten wir auch in der Trauerbegleitung mit Ihnen in Kontakt.

    Bitte melden Sie sich
    Mobil 0151 15669840
  • Hospiz macht Schule



    Erinnerung an eindrucksvolle Projektwochen in den 3. Klassen der Grundschule Hallenberg

    weiterlesen ...
  • Wir über uns

    Wir...

    – sind ein gemeinnütziger Verein.
    – sind geschult schwerkranke Menschen und deren Angehörige zu
      begleiten. Dabei ist die Achtung vor der Würde des Menschen und
      seine religiöse Überzeugung unser verpflichtendes Gebot.
    – unterliegen bei unserer Tätigkeit selbstverständlich der
      Schweigepflicht.
    – begleiten Trauernde in Gruppen- und in Einzelgesprächen und bieten
      Kontaktmöglichkeit in unserem Trauercafé.
    – arbeiten ehrenamtlich.
    – beraten Sie zu Fragen der Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.
    – bieten palliativmedizinische Beratung.

    Was wir wollen

    – bei den Kranken sein
    – auf Wünsche achten
    – manchmal nur schweigen
    – zuhören
    – über Sorgen und Freuden sprechen
    – Angehörige entlasten und beraten
    – Verzweiflung aushalten
    – dass Menschen im Kreise der Familie ihr Leben bis zuletzt lebenswert
      gestalten können

    Was wir nicht können

    Die Tätigkeit der Hospizhelfer kann weder die hausärztliche Beratung und Behandlung, noch die häusliche Pflege durch ausgebildete Pflegekräfte ersetzen.